Hier verliert ein Lkw Diesel auf der Autobahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Töging/A94 - Ein Metallteil verkeilte sich am Dienstag auf der A94 unter einem Lkw und riss dessen Tank auf. Der Lastwagen zog eine Dieselspur von mehreren Kilometern hinter sich her.

Gegen 12.30 Uhr kam es auf der A94, auf Höhe der Anschlussstelle Töging, zu einem Unfall. Ein Lkw verlor auf der Autobahn ein größeres Metallteil. Es verkeilte sich unter einem nachfolgenden Lastwagen und riss dessen Tank auf.

Lkw verliert Treibstoff auf der Autobahn

Der Lkw zog eine Dieselspur von mehreren Kilometern hinter sich her. Beide Lkw-Fahrer hielten zunächst auf Höhe Töging an. Der Fahrer des österreichischen Lkw stieg jedoch wieder in seinen Lkw und fuhr in Richtung München davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Ermittlungen bei der österreichischen Firma sind eingeleitet. 

Die Feuerwehr sperrte einseitig die Autobahn von der Anschlussstelle Altötting bis zur Ausfahrt Töging für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten. Der Sachschaden durch den aufgerissenen Tank beträgt ca. 1000 Euro.

Ein hilfsbereiter Kollege wollte dem Lkw-Fahrer helfen, fuhr vor dem Pannen-Lkw auf die Ausfahrt und knapp 50 m rückwärts auf dem Verzögerungsstreifen zurück. Dabei wurde er fast von einem Autofahrerübersehen, der gerade die Ausfahrt nach Töging nehmen wollte und erst im letzten Moment ausweichen konnte.

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser