Zwei Verkehrsunfälle am Donnerstag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich mit relativ hohen Sachschäden und drei Verletzten. 

Am Donnerstag, 1. September, gegen 13 Uhr, fuhr ein Ford-Fahrer von der Brückenstraße in Richtung Leopoldstraße. Auf Höhe der Abzweigung Katharinenstraße geriet er infolge eines Fahrfehlers ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen den Betonsockel eines Zaunes und gegen einen Parkplatzinformationsmasten.

Der Fahrer blieb unverletzt.

An seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Gegen 14.45 Uhr bog ein Opel Corsa-Fahrer von der Kanalbrücke nach rechts in die Siemensstraße Richtung Globus ein. Dabei übersah er einen von links auf der bevorrechtigten Siemensstraße fahrenden VW Golf.

Bei dem leichten Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 300 Euro.

Eine Fiat Punto-Fahrerin fuhr am Freitag, 2. September, 00.20 Uhr, die Lochheimer Straße in östliche Richtung. Die Kreuzung mit der Oberhofener Straße wollte sie geradeaus überqueren. Dabei übersah sie einen von rechts auf der bevorrechtigten Oberhofener Straße fahrenden Pkw Chevrolet.

Nach dem Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der Punto noch gegen ein Gartentor geschleudert. Die Punto-Fahrerin kam mit dem BRK ins Klinikum Mühldorf. Von den vier Insassen des Chevrolet wurden der Fahrer zwei Insassen leicht verletzt.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser