Zwei Unfälle mit Radlern

Neuötting/Winhöring - Zwei Unfälle ereigneten sich am Sonntag. Bei beiden waren Radfahrer beteiligt. Diese wurden jeweils leicht verletzt.

Neuötting:

Am Sonntag, den 14. August, um 19 Uhr fuhr ein Rennradfahrer (52) aus Kastl mit seinem hochwertigen Rennrad in Neuötting. Er wollte die Kreuzung Auenstr./Sudetenstr. überqueren. Dabei übersah er eine von rechts kommende und somit vorfahrtsberechtigte Autofahrerin (18) aus Neuötting. Folglich kam es zu Zusammenstoß, wobei sich der Kastler den Oberarm brach und sich diverse Schürfwunden und Prellungen zuzog, so dass er ins Krankenhaus Altötting eingeliefert werden musste. Die Pkw Fahrerin blieb unverletzt.

Winhöring:

Ebenfalls am Sonntag, gegen 16.45 Uhr kam es zum Zusammenstoß zwischen einer stehenden Radlerin (29) aus München und einem 47-jährigen Winhöringer. Der Winhöringer fuhr mit seinem Pkw auf der Neuöttinger Straße und wollte von dort nach links in die Sonnenstraße abbiegen. Die Radlerin stand mit ihrem Fahrrad an der Kreuzung und wollte den Pkw passieren lassen. Der Fahrer des Pkw übersah beim Linksabbiegen die wartende Radfahrerin. Durch das Abbiegen in zu engem Bogen stieß er mit dem vorderen linken Kotflügel seines Pkw gegen die Radfahrerin. Diese stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Altötting eingeliefert. Am Pkw entstand geringer Sachschaden. Am Fahrrad konnte kein offensichtlicher Schaden festgestellt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Barth

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser