Zwei Schwerverletzte durch Verkehrsunfall

Isen - Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde die 55-jährige Fahrerin mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Sie hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren

Am Sonntag geriet gegen 17 Uhr auf der Staatsstraße 2086 bei Mittbach eine 55-jährige Fahrerin eines Fiat Punto aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck in der dortigen Rechtskurve auf die Bankette und beim Zurücklenken ins Schleudern.

Dabei kam sie auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem entgegenkommenden Opel Corsa einer 22-jährigen Frau aus dem Landkreis Erding zusammen. Die beiden Frauen wurden schwer verletzt. Die Unfallverursacherin musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Harlaching geflogen werden.

Die zweite schwerverletzte Frau wurde ins Kreiskrankenhaus Ebersberg verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 19.000 Euro.

Pressemitteilung der Polizei Dorfen

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser