Zwei leicht Verletzte

Opel wird von zwei Autos "angeschoben"

Marktl - Eine 76-Jährige wollte eigentlich bloß links abbiegen, doch das kam den nachfolgenden Autos wohl zu plötzlich: Es kam zum Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen...

Am Mittwoch gegen 8.35 Uhr, fuhr eine 76-Jährige aus Emmerting mit ihrem Opel Corsa auf der Kreisstraße AÖ25 aus Richtung Burghausen kommend in Richtung Marktl und wollte auf Höhe Bergham nach links in Richtung Dornitzen abbiegen. Während ein nachfolgendes Auto ebenfalls anhielt, wurde die Situation von einem in gleicher Richtung fahrenden 20-Jährigen aus Tüssling, der mit einem BMW unterwegs war, übersehen, weshalb er auf den vorausfahrenden Citroen, der von einem 50-Jährigen aus Ostermiething gesteuert wurde, auffuhr.

Durch den Anstoß wurde der Citroen noch gegen den stehenden Opel geschoben. Durch den Unfall wurden der Citroen-Fahrer und dessen Beifahrerin leicht verletzt in das Krankenhaus Burghausen eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser