Sex-Attacke bei Neuöttinger Spielhalle

Neuötting - Gleich zwei Frauen hat ein Unbekannter am vergangenen Donnerstag in Neuötting sexuell belästigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen sind beide Straftaten dem selben Täter zuzuordnen.

Der Mann betrat am 14. Januar gegen 21.30 Uhr eine Spielhalle in der Ludwigstraße und interessierte sich weit mehr für Frauen, als für den Spielbetrieb. Offensichtlich suchte der Unbekannte Kontakt, dies jedoch auf ziemlich ungebührliche Art. Er ging auf eine Angestellte zu und rieb sich an ihr. Auf die deutliche Aufforderung der Frau, dies zu lassen, verschwand der Mann.

Etwa gegen 23 Uhr musste eine andere Frau ganz in der Nähe noch unangenehmere Bekanntschaft mit dem gepflegt wirkenden Unbekannten machen. Nachdem dieser sie im Treppenhaus des Spiellokales an das Geländer gedrückt hatte, folgte er der Frau über die Ludwigstraße bis zum Stadtplatz. Dort umfasste er sie und hielt sei fest, während er sich auch an diesem Opfer rieb. Mit Schreien konnte die Frau den Belästiger schließlich vertreiben.

Täterbeschreibung: Zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß und schlank, schwarze kurze Haare, dunkle Augen, südländischer Typ mit gepflegter Kleidung und Erscheinung, sprach gebrochen Deutsch und gebrochen Englisch.

Wer hat am Donnerstagabend, 14. Januar, im Bereich Spielothek Ludwigstraße und Stadtplatz verdächtige Beobachtungen gemacht?

Wo ist der Mann eventuell in ähnlicher Weise noch aufgefallen und das Geschehen wurde noch nicht der Polizei gemeldet?

Hinweise bitte unter Telefon 08631/3673 an die Kripo Mühldorf oder unter 08671/96440 an die Polizeiinspektion Altötting.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser