Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2356 bei Burgkirchen

Zusammenstoß zweier Autofahrerinnen (21/26) - Eine Leicht-Verletzte und 22.500 Euro Schaden

Burgkirchen a.d. Alz - Am Freitagnachmittag, den 18. Dezember, kam es wegen missachteter Vorfahrt zu einem Unfall. Dabei wurde eine 21-Jährige leicht verletzt und der Gesamtschaden beläuft sich auf 22.500 Euro.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen im Wortlaut:


Am Freitag, den 18. Dezember, gegen 14.45 Uhr, befuhr eine 26-Jährige aus Töging mit ihrem Pkw Seat die Kreisstraße AÖ 10 von Halsbach kommend und wollte an der Kreuzung zur Staatsstraße 2356 nach links in Richtung Garching fahren. Beim abschließenden Abbiegevorgang übersah sie den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw Suzuki einer 21-Jährigen aus Garching, die die Staatsstraße 2356 von Garching kommend in Richtung Burgkirchen befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich.

Die 21-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 22.500 Euro.

Die Meldung der Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare