Burgkirchen-Pirach

Zusammenstoß an Einmündung: Sachschaden

Burgkirchen - Am zweiten Weihnachtsfeiertag ereignete sich ein Unfall an der Einmündung in Pirach. Die Höhe des entstandenen Sachschadens geht in den vierstelligen Bereich. Die Details:

Am Montag, gegen 17.30 Uhr, fuhr eine 58-Jährige aus dem Landkreis Erding mit ihrem Pkw Mercedes auf der Staatsstraße 2107 von Pirach kommend und wollte an der Einmündung zur Verbindungsstraße Burghausen/Burgkirchen nach links in Richtung Burgkirchen abbiegen.

Obwohl sie am Stoppschild angehalten hatte, übersah sie einen von links kommenden Pkw Suzuki, der von einer 68-Jährigen aus Burghausen gesteuert wurde.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Gesamtschaden von rund 4500 Euro entstand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser