Zigarette verursacht Flächenbrand

Mühldorf - Vermutlich war eine achtlos weggeworfene Zigarette die Ursache für einen Flächenbrand. Fünf Feuerwehren löschten den Brand.*Erstmeldung mit Fotos und Video*.

Am Mittwoch wurde bei der Polizei Mühldorf mitgeteilt, dass in der Nähe des Wirtshauses Starkheim das Dickicht brenne. Auf einer Fläche etwa so groß wie ein Fußballfeld brannte das Gras ab; Bäume wurden am Stamm nur leicht angekokelt.

Die alarmierten Feuerwehren von Mühldorf, Polling, Weiding, Flossing und Mößling rückten mit etlichen Fahrzeugen und einer beträchtlichen Anzahl von Einsatzkräften an und löschten die Fläche ab. Möglicherweise hat eine weggeworfene Zigarettenkippe, die vom Wind vorangetrieben wurde, den Brand verursacht. Die Höhe des Schadens lässt sich noch nicht beziffern.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser