Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erheblicher Sachschaden zwischen Bichling und Zangberg

Autofahrer reißt Weidezaun mit und flieht

Bichling/Zangberg - Ein dreister Autofahrer richtete in der Dienstagnacht erheblichen Schaden an einem Weidezaun an. Die Polizei Mühldorf erbittet nun Hinweise.

In der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch befuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Auto von Bichling kommend Richtung Zangberg. Einige hundert Meter nach Bichling kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte eine Böschung hinab. Das Auto riss mehrere Meter Weidezaun mit sich.

Der Täter durchfuhr die Weide in südlicher Richtung und durchbrach an der Abzweigung Oberbergkirchen erneut den Weidezaun. Durch die Tat entstand erheblicher Sachschaden am Weidezaun. Der Autofahrer wird wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort angezeigt. Die Polizei Mühldorf bittet unter Tel. 08631/3673-0 um Hinweise.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare