Auto in Graben geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Zangberg - Ein 20-Jähriger hat nicht bedacht, dass man bei glatten Straßen nicht zu schnell fahren sollte. In einer langen Linkskurve schleudert er von der Staatsstraße.

Am 12. Februar gegen 22.50 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Massing mit seinem BMW auf der Staatsstraße 2091 von Lohkirchen kommend in Richtung Ampfing. Im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve verlor er infolge nicht angepaßter Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzenden Straßengraben mit seinem Fahrzeug liegen. Der BMW-Fahrer war alleine im Fahrzeug und angeschnallt; er blieb unverletzt. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Fremdschaden entstand nicht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser