Dreister Dieb bricht parkende Autos auf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Zahlreiche Autos wurden von einem dreisten Dieb aufgebrochen. Sollte jemand ein Navigationsgerät angeboten bekommen haben, könnte es sich dabei um Diebesgut handeln:

Am vergangenen Wochenende wurden mehrere Autos, die auf Parkplätzen abgestellt waren, durch einen unbekannten Täter aufgebrochen. Bereits in der vergangenen Woche wurden auf dieselbe Art und Weise, es wurde jeweils mit einem Stein eine Fensterscheibe eingeschlagen, drei Pkw in Neuötting aufgebrochen.

Am Freitag, 23. Mai, zwischen 12 Uhr und 14.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Kreisklinik, Vinzenz-von-Paul-Straße, ein grauer Kia aufgebrochen (Diebstahlsschaden noch unbekannt). Am Freitag, 23. Mai, zwischen 19.30 Uhr und 20.15 Uhr, wurde auf dem Kolbergplatz ein grauer Opel aufgebrochen und daraus eine Handtasche mit Geldbörse entwendet. Gesamtschaden rund 600 Euro. Von Freitag, 23. Mai, 19 Uhr, bis Samstag, 24. Mai, 5.30 Uhr, wurde auf dem BRK-Parkplatz an der Raitenharter Straße ein schwarzer BMW sowie ein gelber Ford aufgebrochen und jeweils daraus das Navigationsgerät, Marke Becker u. Avira, entwendet. Gesamtschaden rund 700 Euro. Am Sonntag, 25. Mai, zwischen 10 Uhr und 14.45 Uhr, wurde ein Pkw Ford, und zwischen 17.30 Uhr und 18.15 Uhr, ein schwarzer Seat, die auf dem Parkplatz an der Wöhrstraße geparkt waren, aufgebrochen und daraus ein Navi und Handtasche mit Bargeld u.a. entwendet. Gesamtschaden hier rund 1000 Euro. Bitte um Hinweise zu den bisher zehn verübten Auto-Aufbrüchen an die Polizeiinspektion Altötting. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wurde jemanden evt. ein Navi zum Kauf angeboten?

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser