Bei Glätte in Gegenverkehr geraten

Winhöring - Bei glatter Straße kam ein junger Fahrer auf die Gegenfahrbahn. Beim darauf folgenden Unfall wurden fünf Personen verletzt.

Am Donnerstag fuhr gegen 15.30 Uhr ein 19-jähriger Autofahrer mit seinem Fiat auf der AÖ3 von Winhöring kommend in Richtung Wald. Kurz nach Winhöring kam das Auto an einer schneeglatten Steigung ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er gegen einen entgegenkommenden Opel.

Der Fahrer des Fiat, sowie der Fahrer des Opel, seine Ehefrau und die beiden vier und sieben Jahre alten Kinder wurden leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung in das Kreiskrankenhaus Altötting verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 10000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser