Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle in Heldenstein

Kleines "Päckchen" blitzschnell weggeworfen

Heldenstein - Blitzschnell warf ein junger Mann ein kleines Päckchen unter einen parkenden Pkw, als sich ihm Beamte der Mühldorfer Autobahnpolizei näherten. Das war der Grund dafür:

Am Dienstag, 27.12.2016, um 23.30 Uhr, kontrollierte die Autobahnpolizei Mühldorf in Heldenstein zwei Männer, die zu Fuß unterwegs waren.

Als der eine 18-Jährige aus dem Landkreis Mühldorf das herannahende Polizeiauto im Dunkeln erkannte, warf er noch blitzschnell ein Päckchen unter einen parkenden Pkw.

Dies sahen aber die aufmerksamen Beamten im Scheinwerferlicht und entdeckten in dem weggeworfenen Tabakpäckchen einen Joint mit Marihuana.

Der Joint wurde sichergestellt und den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein/Dienststelle Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare