Polizeieinsätze rund um Wasserburg

Silvesterkracher, Ruhestörung und eine eskalierte Privatparty 

Wasserburg/Edling - Die diesjährige Halloween-Nacht war für die Wasserburger Polizei recht turbulent. Neben einer Ruhestörung sorgte auch eine Privatparty für einen Einsatz: 

Die Halloween-Nacht startete aus Sicht der Wasserburger Polizei sehr ruhig. Am frühen Dienstagabend wurde von einem ortsansässigen, besorgten Bürger eine Gruppe Jugendlicher gemeldet, welche in der Burgau mit Silvesterkrachern hantierten. Diese wurden ihnen abgenommen, verletzt hatte sich glücklicherweise niemand. 

Kurze Zeit später wurden die Polizeibeamten der hiesigen Dienststelle zu einer Ruhestörung gerufen. Diese war auch in der Wasserburger Innenstadt und konnte friedlich behoben werden. 

Privatparty eskaliert 

Ein weiterer Einsatz folgte schließlich erst nach Mitternacht. Eine Privatparty in Edling eskalierte, diverse Jugendliche beziehungsweise junge Erwachsene schlugen sich untereinander. Alle waren stark alkoholisiert

Zwei Personen mussten mit leichteren Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Wasserburger Krankenhaus verbracht werden. Zwei weitere konnten am Ort des Geschehens versorgt werden. Eine ärztliche Behandlung war hier nicht notwendig. Einer der Täter war minderjährig und musste von seinen Eltern auf der Polizeiinspektion abgeholt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser