Kontrollen in und um Wasserburg

Ein Autofahrer hatte deutlich zu tief ins Glas geschaut!

Wasserburg - In der Nacht von Samstag auf Sonntag führten Beamte der Polizeiinspektion Wasserburg verstärkt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Alkoholdelikte im Dienstgebiet durch. 

Bei den meisten kontrollierten Personen und Fahrzeugen gab es keine größeren Beanstandungen. Jedoch hatte einer der Autofahrer im Verlauf des Abends alkoholische Getränke zu sich genommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille, so dass eine Blutentnahme bei dem Wasserburger durchgeführt werden musste. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und ihm die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser