Auf jungen Mann geschlagen und eingetreten

Nach Schlägerei am Willi-Ernst-Ring: Täter ermittelt

Wasserburg am Inn - Am 17.04.16 gegen 04.15 Uhr wurde am Willi-Ernst-Ring ein junger Mann und seine Freundin von drei Heranwachsenden angegangen.

Der junge Mann wurde am Boden liegend geschlagen und getreten, sodass sein Fußknöchel gebrochen wurde und er mehrere Prellungen und Abschürfungen an Kopf und Oberkörper erlitt. Seine Freundin wurde bei dem Vorfall beleidigt. 

Die Polizei hat darüber bereits berichtet. Durch die Ermittlungsarbeit der Beamten der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

konnte der Fall aufgeklärt werden. Es meldeten sich mehrere Zeugen des Vorfalls bei der Polizei

Anhand der sachdienlichen Hinweise konnten die Täter ermittelt werden. Es handelt sich um drei junge Wasserburger, zwei 18- und ein 19-Jähriger. Gegen diese wurde ein Strafverfahren wegen gemeinschaftlicher begangener gefährlicher Körperverletzung, Nötigung und Beleidigung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser