Polizei ermittelt in Wasserburg

Unbekannter sprüht Hakenkreuz-Graffiti vor Asylunterkunft

Wasserburg - In Wasserburg haben/hat in der Nacht auf Freitag Unbekannte/r Hakenkreuz-Graffiti an die Einfahrt einer Asylunterkunft gesprüht.

In der Nacht auf Freitag, 08.09.2017, wurde die Zufahrt zur Asylunterkunft in der Anton-Woger- Straße Wasserburg von einem unbekannten Täter mit zwei schwarzen Hakenkreuz-Graffitis besprüht. 

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Wasserburg unter Telefon 08071/91770.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser