Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf Wasserburger Wache

Über zwei Promille: Betrunkener rastet komplett aus

Wasserburg - Ein betrunkener Mann tickte auf der Dienststelle der Polizei völlig aus, nachdem er von einer Streife aus einem Lokal geholt werden musste.

Weil ein betrunkener Gast ein Lokal in der Wasserburger Altstadt nicht verlassen wollte, musste gegen Mitternacht eine Streife der Wasserburger Polizei anrücken. Den Beamten gegenüber verweigerte der Mann die Angabe seiner Personalien, weshalb er zur Überprüfung seiner Identität mit zur Dienststelle genommen wurde. 

Mit starken Stimmungsschwankung und zunehmender Aggressivität auch sich selbst gegenüber verweigerte auch hier jede Kooperation mit den Beamten, trat auf das Mobiliar ein und ging schließlich auch die Einsatzkräfte an. Erst mit Unterstützung weiterer Kräfte konnte er beruhigt werden. 

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Es wurde ein Verfahren wegen Widerstand, Bedrohung, Sachbeschädigung und Beleidigung eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg 

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare