Mittelfinger in Wasserburg gezeigt

Ein besonderer Gruß an die Polizei mit Folgen

Wasserburg- Beim Vorbeifahren einer uniformierten Streife konnten die Beamten einen „grüßenden“ Mitbürger erkennen. Dieser tat seine „Zuneigung“ zur Polizei durch das Zeigen des Mittelfingers kund.

Die Zuneigung blieb jedoch einseitig, nach Erhebung der Personalien muss der stark angetrunkene 20-jährige Wasserburg mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.

Pressemitteilung Polizei Wasserburg am Inn

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser