Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Waldkraiburg und Kraiburg am Inn

Einbruchserie in Geschäfte - Täter erbeuten mehrere hundert Euro

Waldkraiburg/Kraiburg am Inn - In der Zeit von Samstag, den 7. September, auf Montag, den 9. September, fanden in verschiedenen Waldkraiburger und Kraiburger Verkaufsräumen und Lokalen Einbrüche beziehungsweise Einbruchsversuche statt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In einem Kraiburger Frisörgeschäft und einer dortigen Gaststätte haben in der Nacht von Freitag, den 6. September, auf Samstag, den 7. September, bereits Einbruchsversuche stattgefunden, die dann in der darauffolgenden Nacht mit „Erfolg“ durchgeführt wurden. Es konnte in Kraiburg ein dreistelliger Betrag an Münzgeld erbeutet werden.

In der gleichen Nacht kam es zu einem Einbruch in einem Waldkraiburger Frisörgeschäft. Hier wurde Bargeld in Höhe von 830 Euro und ein hochwertiges Mobiltelefon mitgenommen.

In der Nacht von Sonntag, den 8. September, auf Montag, den 9.September, gingen die bislang unbekannten Täter ein Schnellrestaurant in der Innenstadt an. Hier wurden sie allerdings durch die einsetzende Alarmanlage von der weiteren Tatausführung gestört und flüchteten.

Durch die Beschädigungen an allen Objekten entstand ein Gesamtschaden von etwa 2.250 Euro. Für sachdienliche Hinweise und/oder verdächtige Wahrnehmungen bittet die Polizeiinspektion Waldkraiburg um Mitteilungen unter der Telefonnummer 08638/9447-0. Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Polizei Waldkraiburg übernommen und dauern an.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare