Waldkraiburger Polizei ermittelt

Plötzlich stürmte er los: Dobermann beißt Mädchen (5) in Oberschenkel 

Waldkraiburg - Ein Dobermann verbiss sich am Donnerstag im Oberschenkel eines fünfjährigen Mädchens. Das Kind stürzte anschließend vom Fahrrad.

Am 25.06.2018, gegen 7.35 Uhr, war eine 37-jährige Waldkraiburgerin mit ihrer 5-jährigen Tochter in einem Waldstück in der Nähe der Ludwigstraße mit dem Fahrrad unterwegs. Ihnen kam eine Waldkraiburgerin mit dem Fahrrad entgegen, hinter ihr lief ihr Dobermann. 

Dieser lief plötzlich auf das Kind los und packte es am linken Oberschenkel, sodass das Kind vom Fahrrad stürzte. Der Hund hielt weiter an dem Mädchen fest. Erst als die Besitzerin des Hundes am Halsband zog, ließ er vom Kind ab. Das Mädchen erlitt einen Schock und ein Hämatom am linken Oberschenkel. 

Die Ermittlungen zum Fall dauern derzeit noch an.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser