Vorfall am Dienstag

Waldkraiburger (21) tickt in Arztpraxis aus - Polizistin verletzt

Waldkraiburg - Ein 21-jähriger Waldkraiburger leistete am Dienstag massiv Widerstand gegen seine Zwangseinweisung. Eine Polizistin wurde dabei verletzt.

Am 12.02.2018 wurden die Beamten der Polizeiinspektion Waldkraiburg zur Unterstützung wegen einer Zwangseinweisung zu einer Arztpraxis in der Prager Straße gerufen. Im Verlauf des Einsatzes leistete ein psychisch auffälliger 21-jähriger deutscher Staatsbürger erheblichen Widerstand und versuchte die eingesetzten Beamten mit Faustschlägen und Tritten zu attackieren. Der gleiche junge Mann verletzte bereits am Wochenende einen Polizeibeamten und leistete Widerstand. 

Unter erhebliche Gegenwehr gelang es den Beamten letztendlich den Betroffenen in den herbeigerufenen RTW zu befördern, um ihn anschließend nach Wasserburg einzuweisen. Durch den Einsatz wurde eine Beamtin durch einen Tritt im Brustbereich leicht verletzt. 

Den 21 jährigen Waldkraiburger erwarten nun diverse Strafverfahren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jörg Carstens

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser