Bett brennt - Zigarette war schuld 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Eine 80-Jährige wollte vor dem Essen eigentlich nur noch schnell eine Zigarette rauchen. Es wurde eine Aktion mit Folgen, denn das Bett fing Feuer.

Am 17.07.2013, 17.45 Uhr, kam es in einem Altenheim in der Dieselstraße zu einem Brand. Eine 80-jährige Bewohnerin hatte im Bett geraucht. Vermutlich hat sie vergessen, die Zigarette auszumachen, als sie zum Abendessen ging.

Dadurch geriet die Matratze in Brand. Als der Rauchmelder anging, stand das Bett in Flammen. Durch schnelles Löschen mit einem Feuerlöscher konnte schlimmeres verhindert werden. Das Zimmer verrußte stark, es entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Polizeimeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser