Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Freitagnachmittag

Von Ordnungswidrigkeit bis Fahrverbot: Zahlreiche Einsätze für Polizei Waldkraiburg

Am Freitagnachmittag (25. März) musste die Polizei Waldkraiburg gleich viermal ausrücken. Von Fahren ohne Führerschein bis verbotener Alkoholkonsum war alles dabei.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Waldkraiburg - Am Freitag (25. März), gegen 13 Uhr, wurde eine uniformierte Streife der Polizeiinspektion Waldkraiburg in der Ratiborer Straße auf einen 15-jährigen Fahrer eines sogenannten „E-Scooters“ aufmerksam. Dieser führte das Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr, ohne den hierfür erforderlichen Versicherungsschutz. Dieser war am 28. Februar abgelaufen und nicht verlängert worden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Ohne Führerschein im Auto unterwegs

Am Nachmittag, gegen 16.20 Uhr, wurde ein 49-jähriger Waldkraiburger mit seinem Pkw in der Prager Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Mann konnte den Beamten auf Verlangen lediglich seine Ausweispapiere, sowie den Fahrzeugschein aushändigen. Der Mann gab an, seinen serbischen Führerschein zuhause vergessen zu haben. Eine Überprüfung der Fahrerlaubnisdaten ergab, dass dem Waldkraiburger bereits vor mehreren Jahren der Führerschein entzogen wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Gegen 16.30 Uhr wurden mehrere junge Männer in der Parkanlage des sogenannten „Grünen Rings“ in Waldkraiburg im Rahmen eines Fußstreifengangs beim Konsumieren diverser alkoholischer Getränke angetroffen und einer Kontrolle unterzogen. Der Aufenthalt zum Konsum von Alkoholika außerhalb zugelassener Freischankflächen ist laut Grünanlagensatzung der Stadt Waldkraiburg untersagt, weshalb nach dementsprechender Belehrung Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen die Männer eingeleitet wurden.

Zu guter Letzt teilte eine Anwohnerin der Tropschalle in Waldkraiburg eine Ruhestörung ausgehend von einer dort privat betriebenen Werkstatt mit. Durch die Streifenbeamten konnte an der Einsatzörtlichkeit ein 29-jähriger Waldkraiburger angetroffen werden, welcher mit einem Lieferwagen soeben eine Probefahrt machte. Der Mann wurde mit seinem Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei sich herausstellte, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Sowohl gegen den 29-jährigen Mann, als auch gegen den ebenfalls anwesenden 62-jährigen Fahrzeughalter wurde Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bzw. dem Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Pressebericht Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Philipp von Ditfurth/dpa

Kommentare