Mehrere Straftaten in Waldkraiburg 

Unfallfluchten und Sachbeschädigung in der Rosenstraße

Waldkraiburg - In der Zeit vom 17. April bis zum 19. April wurde die Polizei mehrfach in die Rosenstraße gerufen. Auch in der Teplitzer Straße wurde eine Unfallflucht gemeldet.

PKW in der Rosenstraße beschädigt


Ein 47jähriger Waldkraiburger musste am Freitag, den 17. April, gegen 13.30 Uhr feststellen, dass sein PKW, der in der Rosenstraße abgestellt war einen langen Kratzer an der rechten hinteren Beifahrertüre und am Kotflügel aufwies und zudem das Beifahrerfenster mit schwarzer Farbe besprüht wurde. Das Fahrzeug, ein blauer Toyota, parkte dort in der Zeit von Donnerstag, den 16. April, 7 Uhr bis Freitag, den 17. April, 13.30 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Waldkraiburg unter der 08638/9447-0 entgegen.

Unfallflucht in der Teplitzer Straße


Am Freitag, den 17. April, gegen 18.30 Uhr, stellte ein 41jähriger Ampfinger seinen PKW auf den Parkplatz eines Kaufhauses in der Teplitzer Straße ab. Als er etwa eine halbe Stunde später zu seinem Fahrzeug, einem grauen Mazda CX 5, zurück kam bemerkte er, dass die Scheibe des rechten Rücklichts gebrochen war. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um eine entsprechende Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Waldkraiburg unter der 08638/9447-0 entgegen.

Unfallflucht in der Rosenstraße

Am Sonntag, den 19. April, stellte ein 31-jähriger Waldkraiburger fest, dass sein PKW, der in der Rosenstraße abgestellt war, am Kotflügel vorne links und an der Fahrertüre zerkratzt ist. Der Unfall fand in der Zeit von 18. April, 18.30 Uhr bis zum 19. April, 8 Uhr statt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um eine entsprechende Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern. An dem silbernen Skoda entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Waldkraiburg unter der 08638/9447-0 entgegen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare