Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bericht der Polizei Waldkraiburg

Unfallflucht in Waldkraiburg und Auffahrunfall mit einer Leichtverletzten

Waldkraiburg - Am 17. Juli wurde ein geparktes Auto in Waldkraiburg angefahren. Außerdem kam es kurz nach Mitternacht in der Teplitzer Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Schaden von etwa 6000 Euro entstand.

Die Meldung im Wortlaut

Am Samstag, den 17. Juli stellte eine 41-jährige Frau aus Freilassing fest, dass ihr Auto, ein schwarzer BMW 118, der in der Richard-Wagner-Straße auf Höhe Hausnummer 21 abgestellt war, angefahren worden ist. Dadurch entstanden hinten rechts Lackabschürfungen.

Der Unfallverursacher hat unerlaubterweise den Unfallort verlassen, ohne sich um seine Pflichten als Verursacher zu kümmern. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Zeugen, die am Samstag zwischen 14 Uhr und 19.30 Uhr etwas beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Waldkraiburg unter der 08638/9447-0 zu melden.

Auffahrunfall in der Teplitzer Straße

Am Sonntag, den 18. Juli, kam es gegen 0.13 Uhr in der Teplitzer Straße auf Höhe der Tankstelle zu einem Auffahrunfall. Eine 19-jährige Frau aus Burgkirchen fuhr mit ihrem Mazda auf den Hyundai einer 26-jährigen Mühldorferin auf. Durch den Unfall erlitt die Frau aus Mühldorf leichte Verletzungen, die Unfallverursacherin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 6000 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare