Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 15. November

Zeuge bemerkt Unfallflucht in Waldkraiburg: Polizei sucht Unfallverursacher und Geschädigten

Waldkraiburg - Am 15. November kam es in Waldkraiburg zu einer Unfallflucht. Sowohl der Unfallverursacher als auch die geschädigte Person sind bisher unbekannt.

Die Meldung im Wortlaut

Am Dienstag, den 15. November, fand gegen 11.18 Uhr beim Ausparken aus einer Parkbucht am Stadtplatz 1 in 84478 Waldkraiburg eine Unfallflucht statt. Beim Rangieren und Ausparken wurde der benachbarte PKW angefahren. Dies wurde von einem Zeugen bemerkt und der Polizeiinspektion Waldkraiburg gemeldet. Ebenfalls konnte der Unfall von einer Radfahrerin beobachtet werden. Leider fehlt von dem geschädigten Fahrzeug bisher jede Spur. Gibt es noch weitere Zeugen, die das beschädigte Fahrzeug beschreiben können? Wer hatte am Tatdatum seinen PKW am Stadtplatz 1 abgestellt und einen Schaden festgestellt? Auch die Radfahrerin, die von dem Zeugen angesprochen wurde, wird gebeten, sich bei der PI Waldkraiburg unter der 08638/9447-0 zu melden, um hier den Geschädigte ausfindig machen zu können.

Pressebericht der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Arno Burgi/dpa

Kommentare