Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfallverursacher geschnappt

Unfallflucht in Waldkraiburg geklärt – Zeugin gibt entscheidenden Hinweis

Waldkraiburg - Durch eine aufmerksame Zeugin konnte am Mittwoch, 3. November, eine Unfallflucht aufgeklart werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwochvormittag fuhr ein zunächst unbekannter Fahrer eines Fords aus einer Parklücke in der Berliner Straße. Eine Pkw-Lenkerin aus Heldenstein hielt an, um ihm das Ausparken zu ermöglichen. Dabei konnte sie beobachten, wie der „Ausparker“ gegen einen auf der gegenüberliegenden Seite geparkten Mini-Cooper fuhr. Der Mann im Ford setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden von geschätzten 500 Euro zu kümmern.

Die Zeugin hinterließ einen Zettel am Auto der Geschädigten, so dass der 74-jährige Unfallverursacher aus Waldkraiburg ermittelt werden konnte. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska

Kommentare