Dumm gelaufen für Waldkraiburger

Schüler zeigt Unfallflucht an - und muss sein getuntes Auto bei der Polizei lassen

Waldkraiburg - Dumm gelaufen ist eine Unfallanzeige für einen 21-jährigen Schüler, da die Polizei dann auch sein Auto etwas genauer unter die Lupe genommen hat.

Die Pressemeldung im Wortlaut: Am Montagnachmittag erschien ein 21-jähriger Schüler aus Waldkraiburg auf der hiesigen Dienststelle um eine Unfallflucht anzuzeigen. Er gab an, dass sein schwarzer Seat in der Daimlerstraße von einem nachfolgenden Auto am hinteren Stoßfänger leicht touchiert wurde. 

Im Rahmen der Ermittlungen wurden von seinem Fahrzeug Lichtbilder angefertigt. Hierbei wurden zahlreiche „Tuningverstöße“ festgestellt. Daher wurde das Auto sichergestellt und musste vorerst bei der Dienststelle bleiben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT