Am Mittwoch zwischen Waldkraiburg und Ampfing

Von Rettungswagen "überrascht": Frau legt Vollbremsung hin - Unfall

Waldkraiburg - Ein Auffahrunfall ereignete sich am Mittwoch (15. Juli) zwischen Waldkraiburg und Ampfing. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Mit Martinshorn und Blaulicht war am Mittwoch, den 15.07.2020, um 18.10 Uhr, ein Rettungswagen auf der Staatsstraße zwischen Waldkraiburg und Ampfing auf der Fahrt zu einem Einsatzort. Dabei musste er einen Lastwagen auf Höhe Reit überholen. 

Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 47-jährige Toyota-Fahrerin aus Waldkraiburg die Staatstraße in Richtung Waldkraiburg. Sie bemerkte den Überholvorgang des Rettungswagens zu spät und machte eine Vollbremsung. Der hinter ihr fahrende 20-jährige BMW-Fahrer leitete ebenfalls eine Vollbremsung ein, fuhr jedoch in das Heck des Toyotas. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. 


Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Der Schaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare