Kontrolle in Waldkraiburg

Autobastler aus dem Verkehr gezogen - Fahrer (72) droht jetzt Bußgeld

Am 18. Februar wurde ein Rentner am frühen Mittag von der Polizei in Waldkraiburg aufgehalten. Der Fahrer hatte am Auto etwas umgeändert und durfte es in dieser Form nicht weiterführen.

Die Mitteilung im Wortlaut:


Waldkraiburg - Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Stadtplatz mussten Beamte der Polizei Waldkraiburg am Donnerstag, um 10.40 Uhr, einem 72-jährigen BMW-Fahrer die Weiterfahrt unterbinden. Am PKW waren Tieferlegungsfedern eingebaut; die erforderliche Eintragung in den Fahrzeugpapieren fehlte. Somit war die Betriebserlaubnis erloschen. Der BMW-Fahrer aus Waldkraiburg muss nun im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens mit einem Bußgeld rechnen.

Pressemitteilung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/dpa

Kommentare