Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerwehreinsatz in Waldkraiburg

Getrunken und nicht aufgepasst: Privates Lagerfeuer entzündet Hecke

Waldkraiburg - Nachdem ein 50-Jähriger sein kleines Lagerfeuer nur unzureichend löscht springt das Feuer auf die Hecke über. Ein Nachbar kann früh genug eingreifen und schlimmeres verhindern.

Der Pressebericht im Wortlaut: 

Am Dienstag, den 24. September, um 19.30 Uhr entzündete ein 50-jähriger Waldkraiburger auf seinem Grundstück am Fichtenweg ein Lagerfeuer

Der stark alkoholisierte Mann löschte es unzureichend und ging in sein Haus zurück. Ein Nachbar bemerkte dann um 20.45 Uhr starke Rauchentwicklung. 

Das Feuer hatte sich bereits auf die Hecke ausgebreitet, konnte aber vom Nachbarn weitestgehend gelöscht werden. Die Feuerwehr Waldkraiburg war mit einem Fahrzeug und sieben Mann beteiligt. Verletzt wurde niemand.

Pressebericht der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance, dpa (Symbolbild)

Kommentare