Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Brotstücke in roter Flüssigkeit

Polizei warnt Hundehalter: Giftköder im Nordpark in Waldkraiburg

Die Polizei Waldkraiburg warnt vor möglichen Giftködern im Nordpark, die eine große Gefahr für Hunde darstellen. Hundehalter sollten besonders vorsichtig sein.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Waldkraiburg – Am Dienstagnachmittag (17. Mai) fielen einer Hundehalterin beim Betreten des Nordparks (Grüner Weg) auf einem Baumstumpf mehrere Brotstücke auf. Diese waren in eine rote Flüssigkeit getränkt worden, bei der es sich vermutlich um eine giftige Substanz handelt.

Die Polizei Waldkraiburg appelliert an die Hundehalter darauf zu achten, dass ihr Vierbeiner keine herumliegenden Lebensmittel frisst. Melden Sie Beobachtungen sofort der Polizei!

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Maurizio Gambarini / dpa