Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei erwischt Verkehrssünder in Waldkraiburg

Alkohol und zu schnell: Polizei verteilt Knöllchen

Waldkraiburg - Die Polizei hat niemals frei - auch nicht am Wochenende. Diese Erfahrung machten auch fünf Verkehrssünder, die den Beamten ins Netz gingen.

Am Samstag führte die Polizei zwischen 11 und 12 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung an der Staatsstraße 2352 in Höhe der Mozartstraße, durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 60 Stundenkilometer. Vier Autofahrer waren zu schnell unterwegs und wurden verwarnt.

Polizeibeamte erschnupperten Alkoholfahne

Am frühen Abend des Sonntags wurde gegen 17.10 Uhr im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein 60-jährigen Rollerfahrer angehalten. Den Beamten fiel bei dem Mann Alkoholgeruch auf. Der freiwillige Alkoholtest ergab dann auch einen erhöhten Wert. Die Fahrzeugschlüssel des Rollerfahrers wurden sichergestellt. Nun erwartet ihn ein Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Quelle: Pressemitteilung der Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Kommentare