Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Polizeikontrollen aufgeflogen

„Private Übungsstunde“ in Waldkraiburg: Fahrschülerin (18) allein im Auto unterwegs

Eine 18-jährige Fahrschülerin aus Waldkraiburg wurde am Mittwochabend (25. Mai) von der Polizei bei einer „privaten Übungsstunde“ erwischt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Waldkraiburg – Am Mittwoch (25. Mai), gegen 23.30 Uhr, wurde in der Trenbachstraße eine 18-jährige Opel-Fahrerin aus Waldkraiburg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Sie gab an, gerade ihren Führerschein zu machen und privat „geübt“ zu haben.

Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Außerdem wurde ihr 22-jähriger Beifahrer angezeigt, welcher der jungen Waldkraiburgerin sein Auto überlassen hatte.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Kommentare