Polizei ermittelt gegen Mitarbeiter von "Notdienst"

Falscher Klempner zockt Waldkraiburger (26) ab

Waldkraiburg - Am Donnerstag, 5. Dezember, kontaktierte ein 26-jähriger Waldkraiburger den Notdienst für sanitäre Angelegenheiten. Das Ganze ging allerdings nicht wie geplant aus:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Kurze Zeit später erschien bei dem Waldkraiburger ein Mann in Arbeitskleidung und gab sich als Klempner aus. Er nahm die Toilette in Augenschein, verlangte 490 Euro für die angebliche Reparatur und verschwand. Als der Waldkraiburger sich beim sanitären Notdienst über den Mann erkundigen wollte, konnte ihm keine Auskunft gegeben werden. Die Ermittlungen dauern an.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT