Einsatz in Waldkraiburg

Hilflos "umher getippelt": Polizei bringt Rentner zurück in Altenheim

Am Donnerstag, 4. Juli, meldete gegen 20.30 Uhr eine aufmerksame 47-jährige Waldkraiburgerin der Polizei einen älteren Mann, der in der Erzgebirgsstraße "umhertippelte" und versuchte, Fahrzeuge anzuhalten.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Streifenbesatzung konnten den scheinbar hilflosen Mann ausfindig machen und ihn zum Sachverhalt befragen. Dabei stellte sich heraus, dass der 64jährige einen Freund in einem anderen Altenheim besucht hatte, und, da er schlecht zu Fuß sei, jemanden anhalten wollte, der ihn nach Hause fährt. 

Die Beamten zeigten Herz und brachten den Rentner kurzerhand wohlbehalten in sein "eigenes" Altersheim nach Hause.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT