Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt in Waldkraiburg

Unbekannte verfolgen Pärchen – und schlagen Mann (19) mit Faust nieder

Zu einem fiesen Angriff kam es am Sonntagabend (3. Juli) mitten in Waldkraiburg: Dabei wurde ein junger Mann mit einem Faustschlag niedergestreckt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Waldkraiburg - Gegen 19.30 Uhr spazierte eine 17-jährige Waldkraiburgerin zusammen mit ihrem 19-jährigen Freund aus Kirchseeon die Berliner Straße entlang in Richtung Bahnhof. Zwei junge Männer, welche sich hinter dem Paar befanden, pöbelten diese an und beleidigten das Mädchen.

Der 19-jährige Mann drehte sich auf Höhe der Gablonzer Straße um und stellte die zwei „Verfolger“ zur Rede. Es kam zu einer Rangelei, in dessen Verlauf er mit der Faust von einem der Männer ins Gesicht geschlagen wurde. Dabei erlitt er eine Platzwunde an der Lippe. Das 17-jährige Mädchen wurde bei dem Versuch, die Männer zu trennen, von den Angreifern an den Haaren gezogen. Als sie mit ihrem Handy die Polizei rief, flüchteten die beiden Täter in Richtung Gablonzer Straße.

Die Beschreibung der Täter:

Beide etwa 180 cm groß, 15 bis 20 Jahre alt, normale Statur, beide trugen die Haare kurz und seitlich rasiert, beide vom Typ her südländisch mit akzentfreier deutscher Sprache, beide waren mit einer kurzen Jogginghose und hellem T-Shirt bekleidet. Ein Täter hatte einen grauen Nike-Rucksack bei sich.

Die Polizei sucht Zeugen:

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Bitte melden Sie sich bei der Polizei Waldkraiburg unter Telefonnummer 08638/94470.

Pressemitteilung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare