Unfassbarer Vorfall in Waldkraiburg

Renault überholt: BMW-Fahrer (25) zum Anhalten gezwungen und angepöbelt!

Waldkraiburg - Am 22. Oktober, gegen 01.30 Uhr, ereignete sich eine Nötigung im Straßenverkehr sowie eine Sachbeschädigung an einem Fahrzeug.

Ein25-jähriger Waldkraiburger war mit seinem BMW auf der St2550 unterwegs. Auf Höhe Altmühldorfüberholte er einen Renault. Dies gefiel jedoch den beiden Insassen des Renaults nicht. Sie verfolgten im Anschluss das andere Fahrzeug bis nach Waldkraiburg in die Adlergebirgsstraße. 

Dort stellten sie denRenault quer auf die Straße und zwangen somit den BMW-Fahrer anzuhalten. Dann begaben sie sich zum BMW und versuchten die Türe zu öffnen, beleidigten den Waldkraiburger und schlugen mit den Fäusten auf sein Auto ein. Der Schaden beträgt rund 500 Euro. Die Ermittlungen zur Tat dauern derzeit noch an.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser