Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Erneut Nagel in Reifen gestochen: Auto in Waldkraiburg zum wiederholten Mal mutwillig beschädigt

Waldkraiburg - Am 18. Juli stellte ein Waldkraiburger fest, dass in den Reifen seines BMWs erneut ein Nagel eingebracht wurde. Vor einiger Zeit hatte eine unbekannte Person sein Auto schon einmal auf die gleiche Weise beschädigt.

Die Meldung im Wortlaut

Am Sonntag, den 18. Juli stellte ein 22-jähriger Waldkraiburger um 16 Uhr fest, das erneut in den linken hinteren Reifen seines schwarzen BMW 320 ein Nagel eingebracht worden war. Bereits vor einiger Zeit wurde ihm der gleiche Reifen mit einem Nagel beschädigt, als das Fahrzeug in der Franz-Schubert-Straße auf Höhe Hausnummer 40 abgestellt war.

Durch die Beschädigungen entstand jeweils ein Sachschaden von etwa 71 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Waldkraiburg unter der 08638/9447-0 entgegen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare