Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nicht um Schaden gekümmert

Mehrere Unfallfluchten in Waldkraiburg - Zeugen gesucht

Waldkraiburg - Zu mehreren Unfallfluchten kam es im Stadtgebiet Waldkraiburg. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Unfallflucht in der Riesengebirgsstraße

Am Freitag, 5. November, im Zeitraum zwischen 07:30 Uhr und 13:00 Uhr, wurde in der Riesengebirgsstraße ein geparkter schwarzer Suzuki Swift beschädigt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden, der an der linken Fahrzeugfront entstanden ist. Die Schadenshöhe wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Waldkraiburg unter Tel.: 08638 94470 entgegen.

Unfallflucht in der Porschestraße

In der Nacht von Sonntag, 7. November, auf Montag, 8. November, fuhr ein bisher unbekannter Täter in der Porschestraße gegen den linken Seitenspiegel eines geparkten blauen Hyundai. Dieser zerbrach dabei. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Waldkraiburg unter Tel.: 08638 94470 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare