Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hinweise erbeten

Mehrere Fahrraddiebstähle in Waldkraiburg und Umgebung

Von mehreren Fahrraddiebstählen in Waldkraiburg und Umgebung berichtet die Polizeiinspektion Waldkraiburg. Um sachdienliche Hinweise wird gebeten.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Waldkraiburg - Am Montag stellte eine 16-jährige Waldkraiburgerin um 19:30 Uhr ihr Mountainbike der Marke Cube vor einem Fastfood-Restaurant in der Teplitzer Straße ab. Sie versperrte dieses mit einem Fahrradschloss. Als sie nur 10 Minuten später zu ihrem Rad zurückkam, hatte ein bisher unbekannter Täter das Schloss durchschnitten und das Mountainbike entwendet. Der Schaden liegt bei 600 €.  

Kraiburg a. Inn: Am Dienstag, in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter am Naturbad in der Jahnstraße ein Fahrrad der Marke Cube. Das Rad hatte sein Besitzer dort unversperrt abgestellt. Der Wert des Mountainbikes wird noch auf ca. 130 € angegeben.

Waldkraiburg: In der Zeit zwischen Montag, 18:00 Uhr, und Mittwoch, 20:30 Uhr, wurde in der Böhmerwaldstraße ein Mountainbike der Marke Cube entwendet. Das grün/schwarze Rad war mit einem Schloss versperrt. Der Wert des Rades wird auf ca. 650 € beziffert.

Wer kann Angaben zu den gestohlenen Fahrrädern, bzw. zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei in Waldkraiburg unter Tel.: 08638 94470 entgegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Andreas Gebert / dpa

Kommentare