Unfall in Waldkraiburg

Mann ohne Führerschein baut Unfall mit abgemeldetem Fahrzeug

Waldkraiburg - Was im ersten Moment nach einem nicht allzu schweren Unfall mit einem Leichtverletzten klingt, entpuppt sich dann doch als nicht ganz so harmlos und zieht mehrere Anzeigen mit sich.

Am 27. Februar ereignete sich gegen 20.40 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Aussiger Straße in Waldkraiburg. Der Unfallverursacher - ein 41-jähriger Waldkraiburger - kam mit einem entstempelten Peugeot von der Fahrbahn ab und geriet mit der rechten Fahrzeugseite an einen Zaunpfosten. Dabei wurde der Mann leicht verletzt

Da er jedoch unter dem Einfluss von Alkohol und ohne Führerschein mit dem Auto einer Bekannten unterwegs war, wollte er das Auto vom Unfallort wegschieben. Aufmerksame Passanten meldeten jedoch den Unfall der Polizeiinspektion Waldkraiburg und diese konnte den Sachverhalt aufklären. 

Den Mann erwarten nun Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr, unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmissbrauchs.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser