Nach 8-Meter-Sturz in Aschau am Inn

Mann (20) mit Hubschrauber ins Krankenhaus transportiert 

Aschau am Inn -  Am Montagnachmittag stürzte ein 20-Jähriger 8 Meter in die Tiefe. Er hatte seinem Freund mit Arbeiten am Hausdach helfen wollen.

Am 7. Mai, gegen 17.15 Uhr, verrichtete ein Freund eines Aschauers Arbeiten am Dach im Schmidweg

Dabei fiel er vom Dach und stürzte rund 8 Meter in die Tiefe. Der 20-Jährige verletzte sich so stark, dass er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © (Symbolbild) / Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser