Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einsatz in Daimlerstraße in Waldkraiburg

Mann in Disko macht „massiv Ärger“: Randalierer geht mit Fäusten auf Polizisten los

In der Sonntagnacht (31. Oktober) gegen 3.35 Uhr ging bei der Polizei Waldkraiburg die Mitteilung über einen Mann ein, der in einer Diskothek in der Daimlerstraße gerade die Leute anpöbelt und massiv Ärger macht.

Die Meldung im Wortlaut:

Waldkraiburg - Vor Ort konnte der 38-jährige Randalierer zunächst sitzend angetroffen werden. Als er aber auf die Streife aufmerksam wurde, ging er unvermittelt mit den Fäusten auf die eingesetzten Beamten los. Nachdem diese den Angriff abwehren konnten, versuchte der aus Russland stammende Mann, nach der Dienstwaffe eines Beamten zu greifen.

Daraufhin wurde er festgenommen und auf die Dienststelle verbracht. Nach Rücksprache mit der Jour-Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme angeordnet, da ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von über zwei Promille ergab. Nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann die Dienststelle wieder verlassen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Kommentare