Jugendlicher ohne Führerschein unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Bei einer Geschwindigkeitskontrolle enttarnten die Beamten der Polizei einen Rollerfahrer, der für sein frisiertes Gefährt noch nicht einmal einen Führerscheni besaß.

Am Freitagabend, 12. Oktober, wurde durch eine zivile Videostreife der Polizei Waldkraiburg ein Rollerfahrer im Stadtgebiet Waldkraiburg einer Geschwindigkeitskontrolle unterzogen. Die Messung mittels dem sog. ProVida System ergab eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 49 km/h. Nachdem der 16 jährige Waldkraiburger das zivile Polizeifahrzeug offensichtlich bemerkte, verlangsamte er seine Geschwindigkeit auf ca. 20 km/h, weshalb er einer Kontrolle unterzogen wurde. Dabei ergab sich der Grund seines Verhaltens.

Er war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für das Kleinkraftrad, sondern lediglich im Besitz einer Prüfbescheinigung für Mofas. Er hat sein Mofa zum Kleinkraftrad frisiert, indem er einen Getriebering entfernte. Nun erwartet den jungen Mann eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Seinen Roller muss er nun wieder zum Mofa umbauen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser