Unfall bei der Franz-Liszt-Schule in Waldkraiburg

Jugendliche (15) schneidet sich Finger an Zaun und muss ins Krankenhaus

Sie wollten nur einen entspannten Nachmittag verbringen, als eine Gruppe Jugendlicher am 24. Februar über einen Schulzaun kletterte. Dabei verletzte sich ein Mädchen (15) so schwer, dass Rettungskräfte eingesetzt werden mussten.

Die Mitteilung im Wortlaut

Waldkraiburg - Am 24. Februar überstiegen drei Jugendliche aus Waldkraiburg und Kraiburg am Inn im Alter zwischen 15 und 17 Jahren, sowie ein 19-jähriger Waldkraiburger, den Zaun an der Franz-Liszt-Schule.

Dabei verletzte sich ein 15-jähriges Mädchen so schwer am Finger, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Feuerwehr Waldkraiburg war vor Ort, um das Schloss des Zaunes zu öffnen.

Pressemitteilung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer / dpa

Kommentare