49-Jähriger erleidet Rauchgasvergiftung

Scheune in Flammen: Hoher Sachschaden in Waldkraiburg

+
Die  alarmierten Feuerwehren Waldkraiburg, Pürten sowie St. Erasmus sicherten die Brandstelle.

Waldkraiburg - Beim Brand eine Holzhütte in Asbach entstand ein hoher Sachschaden.

Fotostrecke: Feuerwehreinsatz in Asbach

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Sonntag, den 11. August, stellte eine 51-jährige Waldkraiburgerin fest, dass aus einer Scheune ihres Anwesens in Asbach Rauch aufstieg. Die Anwohner des Anwesens konnten durch beherztes Eingreifen den Brand in der Hütte eigenständig löschen, wobei sich ein 49-Jähriger eine Rauchgasvergiftung zuzog und sich am Fuß verletzte. 

Die zwischenzeitlich alarmierten Feuerwehren Waldkraiburg, Pürten sowie St. Erasmus sicherten die Brandstelle final und stellten einen technischen Defekt als offensichtliche Brandursache fest. 

Auch konnte dargelegt werden, dass durch die schnelle Brandlöschung eine Gefährdung weiterer Gebäude nicht bestand. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT