Vorsicht! Billigwaren-Vertreter unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Ein holländischer Handelsvertreter pries einer älteren Dame seine angeblich hochwertigen Kochtopfsets an. Zum Glück zückte die Frau nicht gleich ihren Geldbeutel.

Am Dienstag, den 15. April, gegen 11.15 Uhr, war ein 48-jähriger Handelsvertreter aus Holland in der Peter-Parler-Straße unterwegs.

Er sprach an der Straße eine ältere Dame an und wollte ihr seine angeblich hochwertigen Kochtopfsets (A.M.C.) präsentieren, die er im Kofferraum hatte. Da die Frau etwas eingeschüchtert wirkte, kam ihr ein Polizeibeamter zu Hilfe.

Die anschließende Überprüfung ergab, dass es sich bei den Kochtöpfen nicht um teure Töpfe handelt, sondern um in China hergestellte Ware, die einen Wert von ca. 20 Euro hat. Auch Messersets hatte der Verkäufer noch im Angebot. Die Ware hätte er vermutlich zu einem weit überhöhten Preis verkauft.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser